[ Neue Beiträge · Teilnehmer · Forum Regeln · Suche · RSS ]
Seite 1 von 11
Forum » OpenSource » OpenSource CMS und Foren » Erste Erfahrungen mit Woltlab Burning Board (Was halte ich persönlich von WBB 4?)
Erste Erfahrungen mit Woltlab Burning Board
AlexLDatum: Samstag, 2014-12-27, 9:09 AM | Nachricht # 1
Leutnant
Gruppe: Administratoren
Nachrichten: 44
Ruf: 0
Status: Offline
Ich kam in den Genuss, ein Woltlab Burning Board als Admin kennenzulernen und es ist nun mein eigenes Fitness-Forum auf Yaf-forum.de.

Das Forum ist ein WBB 4 inkl. des Frameworks und eines Community-Blogs. Ich habe auch das Fireball CMS installiert, um mir so Nachrichten im Forum zu ermöglichen. Mein allererster Eindruck vom WBB ist sehr gut und ich kannte es schon äusserlich, da ich ein Nutzer solcher Foren bereits bin.

Als Admin war es dann nicht sonderlich schwer, alles zu erkunden und neu zu entdecken. Mein neues Fitness-Forum ist ca. zwei Wochen alt und da ist schon ein wenig los, was aber ruhig mehr werden darf.

WBB als Board ist ein einfach zu bedienendes Forum mit Potential und das sieht man an solche fFren als Erstes. Diese sehen gut aus, bieten zahlreiche Funktionen und werden auch von den Suchmaschinen gemocht.

Im Backend des Forums findet man sich recht schnell zurecht und man braucht ein paar Tage, um alles genau zu entdecken. Danach geht es ans Eingemachte, indem man Foren und Kategorien erzeugt. Wenn das gegeben ist, müssen erste neue Themen und Threads her, die man meistens auch selbst erzeugt. So tat ich es auch und nun habe ich schon um die 85 Beiträge im Forum drin.

Das Forum zu administrieren, stellt keine Schwierigkeit dar und jeder, der nicht mal ein Forum von innen schon mal sah, wird damit zurecht kommen. Man muss sich damit einfach befassen.

Die Installation des Forums gelang mir beim zweiten Anlauf und genauso des Community-Blogs. Man will es ja sauber installieren und die Fehlermeldungen werden sofort angezeigt, sodass man weis, was Sache ist. Man kann auch im Backend im Error Log nachsehen, was genau gemeint ist.

Ich wollte da zum Beispiel Voila News installieren, die aber nicht mehr weiter entwickelt werden. So setzte ich auf das Fireball CMS, welches das Bloggen innerhalb des Forums ermöglicht. So zaubert man Artikel ins Forum, die man in ein bestimmtes Forum senden kann. Das Forum kann man im Backend in den Optionen auswählen, nachdem man dieses Forum erzeugt hat.

Mir gefallen die schönen Designs oder andersherum Stile beim WBB 4 und diese bekommt man auf der offiziellen Webseite des Woltlab Portals. Dort kann man sich anmelden, das Burning Board käuflich erwerben und ist dann ein Kunde. Der Kunde ist König und kann natürlich auch einen Support bekommen, was recht schnell geht. Es gibt auch viele erfahrene Nutzer, die einem helfen, wenn Probleme bestehen.

Zur Forumerweiterung dienen auch Plugins, die als Pakete hochgeladen und installiert werden. Sie erhält man auch bei Woltlab im Forum. Es gibt auch alte Plugin für WBB 3 und da muss man strikt darauf achten, dass ein Plugin mit WBB Version kompatibel ist, ansonsten hat man schon mal schlechte Karten und ein Fehler wird erzeugt und euer Forum womöglich zerschiessen. Daher bitte das immer beachten.

Als Admin des Forums macht es Spass, zu debattieren und wenn alles andere stimmt, das Design, die Funktionen, der Umgangston im Forum und wenn es zahlreich zugeht, dann kann man eine schöne Community realisieren.

Meine ersten Erfahrungen mit WBB 4, wo ich eingestiegen bin, sind sehr gut ausgefallen und ich werde ab nun immer wieder die Updates installieren, wenn es welche gibt. Mitbekommen habe ich, dass für WBB 4.1 ein neues Newssystem entwickelt wird und Fireball CMS entwickelt sich auch weiter. Da ich es bereits habe, werde ich wahrscheinlich darauf setzen und nichts anderes mehr installieren.

Wenn man im Forum durch das CMS Blogartikel erstellen kann, kann man auch ausführlicher bloggen und ein Thema behandeln. Die User des Forums können solche Nachrichten kommentieren und alles bleibt dann in der Community.

Anders ist es beim Community-Blog, in welchem man sich anmelden muss. Anders habe ich es nicht gereglt bekommen. Aber gut, wen soll es stören. Wenn jemand beim WBB  dabei sein möchte, wird sich auch anmelden.

Ich werde versuchen, in meinem Community-Blog gelegentlich zu berichten und es gibt bei mir derzeit 4 Kategorien wie offTopic, Fitness/Bodybuilding, Burning Board und noch etwas.
Anhänge: 6027191.jpg(94Kb)


Meine Projekte: Internetblogger.de - Blog-Reviews - Wpzweinull.ch
 
Forum » OpenSource » OpenSource CMS und Foren » Erste Erfahrungen mit Woltlab Burning Board (Was halte ich persönlich von WBB 4?)
Seite 1 von 11
Suche: